Nazaré Urlaub - Portugals reizvolles Ziel am Atlantik

Nazare Costa De Prata

Die Stadt Nazaré befindet sich unmittelbar an der Atlantikküste, rund 100 Kilometer nördlich der portugiesischen Hauptstadt Lissabon. Mit Praia, Pederneira und Sitio erstreckt sich Nazaré über drei faszinierende Regionen, die das Stadtbild jeweils anders prägen. Dass dabei nicht nur Praia Nazaré, einer der Strände der Costa de Prata, für einen erlebnisreichen Urlaub in Portugal spricht, zeigt sich anhand der beiden anderen Ortsteile Sitio und Pederneira.

Nazaré hat sich nicht nur durch seine große Fischertradition einen Namen gemacht, sondern ist international auch als Tourismus- und Wallfahrtsort bekannt. Im Ortsteil Sitio, der sich rund 100 Meter hoch über dem Strand befindet, bietet sich ein toller Ausblick auf die Costa de Prata. Hier befindet sich auch Nossa Senhora da Nazaré, eng verbunden mit der Geschichte der Jungfrau Maria und eine der bedeutendsten Wallfahrtstätten in ganz Portugal.

Das ursprüngliche Nazaré kann man vor allem in der Unterstadt entdecken. Hier verläuft der Spaziergang entlang zahlreicher kleiner Gassen, gespickt mit typischen Fischerhütten. Das höher gelegene Sitio ist mit dem unteren Stadtteil beispielsweise per Seilbahn verbunden, aber auch mit dem Auto erreichbar.

Vom Strand (Praia) über den Fischereihafen bis hin zur reizvollen Lage Sitios bietet Nazaré einige der schönsten Eindrücke von der Costa de Prata. Nicht sehr weit entfernt befindet sich die portugiesische Stadt Alcobaca, bekannt für die im Jahr 1152 errichtete Abtei Santa Maria, die auch als UNESCO-Welterbe geführt wird.



4**** Hotels All Inklusive Angebote Hotels am Strand