Óbidos Reisen - Mittelalterliches Flair in Portugal genießen

Obidos Costa De Prata

Óbidos gehört zu den Kleinstädten (Vilas) der Costa de Prata und ist ebenso wie Nazaré Teil der historischen Region Estremadura. Heute hat die kleine Stadt vor allem den Ruf eines eindrucksvollen Freilichtmuseums mit vielen schönen Häusern, sehenswerten Bauwerken und einer ganz besonderen Pousada. Genau wie in Brasilien bezeichnet der Begriff Pousada in Portugal Landhotels mit besonderem Angebot.

Die Stadt Óbidos wird ganz besonders durch die gut erhaltenen mittelalterlichen Bauten charakterisiert. Neben der in weiten Teilen erhaltenen Stadtmauer gehört insbesondere die Burg zur reizvollen Ferienkulisse. Sie diente viele Jahre als Königsresidenz und beheimatet heute die damals erste in ein historisches Gebäude integrierte Pousada. Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten der Stadt gehört die reich mit Kachelmosaiken (Azulejos) geschmückte Kirche Santa Maria. Hier haben sich im 15. Jahrhundert König Alfons V. Und Isabel von Portugal das Ja-Wort.

Wer einen Urlaub in Óbidos verbringt, kommt auch in den Genuss traditioneller Feste und Veranstaltungen. Der Jahreskalender der kleinen Stadt ist reich gefüllt und dank einem gut ausgebauten Verkehrsnetz steht auch weiteren Entdeckungstouren in der Region Costa de Prata nichts im Wege. Mit dem Bus sind beispielsweise Nazaré und auch Lissabon zu erreichen, der Bahnhof von Óbidos bietet eine Anbindung nach Coimbra, Figueira de Foz, Leiria und ebenfalls nach Lissabon.



4**** Hotels All Inklusive Angebote Hotels am Strand